Loading...

Über Uns

/Über Uns
Über Uns 2017-10-26T09:43:19+00:00

Der Baum – Ein Wegweiser

Im Jahr 2005 hatte ich ein markantes Schlüsselerlebnis, das meinen beruflichen Werdegang nachhaltig beeinflusst hat. Als gerade frisch gebackener Landschaftsgärtnergeselle, nahm mich damals ein guter Freund von mir, mit in eine große Stiel-Eiche. Dieser Moment, der ersten Besteigung eines Baumes in Seilklettertechnik war ein ganz besonderer.

Die Erfahrung sich frei in diesen natürlichen Strukturen bewegen zu können, hat mich damals sehr bewegt. Dieses Erlebnis ließ mich über die Wahl der Baumkronen als täglichen Arbeitsplatz nachdenken. Ich warf meine Pläne Landschaftsarchitektur zu studieren über den Haufen und entschied mich dazu, in das Betätigungsfeld des kletternden Baumpflegers einzutauchen.

Baumfällung - Morbach Baumpflege

Auf der Walz durchs Land

Auf einen kurzen Zeitabschnitt als angestellter Kletterer, folgten viele Jahre, in denen ich als Einzelunternehmer in Deutschland unterwegs war. Diese „Walz“ war sehr wichtig für mich, da sie vor allem durch den Austausch von Wissen und Techniken mit anderen Baumkletterern geprägt war.

In dieser Zeit habe ich viele Kollegen kennengelernt, die dieselbe Faszination für Bäume verspürten, wie ich. Dies hat mich damals darin bekräftigt, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Der Weg führt zu Wissen

Der tägliche Umgang mit Bäumen und die Zusammenarbeit mit erfahreneren Kletterern haben in mir damals einen starken Wissensdurst geweckt. Meine Kenntnisse über Baumbelange, im Gefüge urbaner Umgebung, haben sich so im Laufe der letzten Jahre stetig vertieft.

Meine später folgende Ausbildung zum Fachagrarwirt für Baumpflege und mein abgeschlossenes Studium der Arboristik sollten später einen großen Teil hierzu beigetragen.

In der Heimat ist’s am schönsten

Als Familienvater ist es mir wichtig, Zeit mit meinen beiden Töchtern verbringen zu können. Damit die Wege kurz bleiben, arbeite ich deshalb heute am liebsten in Bäumen in und um meine Heimat, dem Nordschwarzwald.

Seine Menschen, seine Landschaft, aber vor allem seine Bäume haben mich dazu bewegt, wieder an den Ort meiner Kindheit zurückzukehren. Hier finde ich auch in meiner Freizeit überall, was ich für unsere familiären Aktivitäten draußen benötige.

Ich freue mich schon jetzt auf unser erstes Zusammentreffen da draußen.

Sonnige Grüße aus der Baumkrone

Benedikt Morbach
B.Sc. Arboristik